Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ideenwettbewerb am Science ParkWo steirische Start-ups Geschäftsmodelle wittern

Virtuelle Brettspiele, die Korrektur von speziellen Herzklappenfehlern oder atmungsaktive Moospaneele. Die Gewinner der heurigen "Start-up Idea Competition" decken mit ihren Geschäftsideen ein besonders breites Betätigungsfeld ab.

Leonardo Alese und Emanuele Santellani von Tablescope
Leonardo Alese und Emanuele Santellani von Tablescope © C. RECHLING
 

Mühle, Vier gewinnt oder Mensch ärgere dich nicht – allesamt sind sie lieb gewonnene Brettspiele, die fortan auch digital begeistern sollen. Das ist zumindest die Idee des Grazer Start-ups Tablescope, das eine auf Bildverarbeitung spezialisierte Smartphone-Software entwickelt. Gesellschaftsspiele sollen so auf jeglicher freien, analogen Fläche gespielt werden, ohne Gitter oder Spielvorlagen dabeizuhaben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren