Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Griffnerhaus"Kunden kaufen Häuser sogar online"

Griffnerhaus errichtet im Coronajahr 2020 an die 80 bis 100 Fertigteil-Holzhäuser und sucht zusätzlich zu seinen rund 100 Mitarbeitern weitere Fachkräfte und Lehrlinge.

Zusätzlich zu seinen 106 Mitarbeitern sucht Griffnerhaus weitere Fachkräfte wie auch Lehrlinge zur Ausbildung © Griffnerhaus
 

Während viele Branchen schwer getroffen sind und neue Einschränkungen für viele Unternehmen drohen, kann der Kärntner Fertigteilhaus-Hersteller Griffnerhaus von Aufträgen und Umsätzen über ein Normaljahr hinaus berichten. "Corona ist eine Herausforderung für uns, wir haben aber auch profitiert", berichtet der geschäftsführende Gesellschafter Georg C. Niedersüß. So werde das Unternehmen die Vorjahre übertreffen und statt 80 bis zu 100 Häuser errichten. Auch den Umsatz von 2018 und 2019 – je rund 27 Millionen Euro – werde man erhöhen, sagt Niedersüß.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.