Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vater hatte Tochter verklagtStronachs beenden millionenschwere Familienfehde

2018 verklagte Frank Stronach seine Tochter Belinda und andere Führungskräfte der familieneigenen Unternehmensgruppe auf hunderte Millionen Dollar Schadenersatz. Jetzt wird die Stronach-Gruppe aufgesplittet.

Frank Stronach und Belinda Stronach im Jahr 2004
Frank Stronach und Belinda Stronach im Jahr 2004 © APA
 

Ein langer und öffentlich ausgetragener Streit in der Familie von Magna-Gründer Frank Stronach scheint beendet. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet, haben sich Stronach und seine Tochter Belinda auf die Teilung des familieneigenen Geschäfts geeinigt. Belinda wird fortan das Pferderennsport- und Glücksspielgeschäft der Gruppe leiten, Frank und seine Frau Elfriede übernehmen die Pferdezucht und landwirtschaftliche Betriebe in Florida, Kentucky oder Ontario. Das Geschäft wird herausgelöst, an der Stronach-Gruppe werden die beiden keine Anteile mehr halten.

Frank Stronach, der sich 2011 aus der Autozulieferfirma Magna International zurückgezogen hat, hatte seiner Tochter im Oktober 2018 vor Gericht Verschwendung und eine schlechte Führung der Geschäfte der Familiengruppe vorgeworfen. Sie habe dadurch mehrere hundert Millionen Dollar Schaden verursacht.

Belinda Stronach warf im Gegenzug in ihrer Verteidigungsschrift dem Vater vor, mit schlechten Investitionsentscheidungen das Familienvermögen geschmälert zu haben.

Kommentare (9)

Kommentieren
Hieronymus01
0
8
Lesenswert?

Wird wohl zur Einsicht gekommen sein..

...dass das letzte Hemd auch bei ihm keinen Säckel hat.

unfassbar
3
9
Lesenswert?

Geld

verdirbt den Charakter, aber anscheinend schon saftig !

JHeld
0
8
Lesenswert?

Geld ist eine Lupe

Für den Charakter.
Wer ohne Geld ein schlechter Mensch war, ist mit Geld noch schlechter. Vice Versa

derleobner
0
2
Lesenswert?

Na dann

alles gut

Zapfen
1
8
Lesenswert?

Historisches

Dieser Tag wird in die Geschichte der Welt eingehen :D

pink69
2
10
Lesenswert?

Werden

wohl beide irgendwie richtig liegen... denn das Franz Strohsack ein Glücksritter ist , wird wohl jeden von uns klar geworden sein, wie er seine Zeit in Österreich verbracht hat. Denn sein politisches Forum, Austria Wien Fußball, Pferdeabenteuer hat er hoffnungslos in den Sand gesteckt- das wird wohl keiner verneinen können ? Das seine Tochter nicht unbedingt eine gute „finanzielle „ Haushälterin ist , ist auch allzugleich bekannt....

smithers
2
4
Lesenswert?

Der Mann ist 87

Es wäre extrem interessant sein Testament zu sehen.

hermannsteinacher
3
13
Lesenswert?

Bravo, Frank

und brava, Belinda!

Kristianjarnig
1
26
Lesenswert?

Eine schrecklich nette Familie..

....