AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärnten WerbungLetzte Frist für das Standortmarketing

Leere Website, kein Personal, kein Budget. Nächsten Donnerstag sucht Steuergruppe aus fünf Landesregierungsmitgliedern „Kärnten-Narrativ“.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Kärntens Technologiestärke (im Bild der Lakesidepark) soll promotet werden
Kärntens Technologiestärke (im Bild der Lakesidepark) soll promotet werden © KLZ/Markus Traussnig
 

Der Standort Kärnten ist leider noch immer offline. „Die Verbindung mit www.carinthia.com schlug fehl“, erfährt man beim Anklicken. Die Standort-Plattform ist noch immer nicht mit Inhalten befüllt. Die Kärnten Werbung, die dafür zu ihren bestehenden 33 Mitarbeitern zusätzliche drei Mitarbeiter reklamiert hatte, hat das Aufnahmeverfahren für diese drei zusätzlichen Mitarbeiter, auf deren Ausschreibung es Dutzende Bewerbungen gegeben hatte, unterbrochen. Mangels garantierter finanzieller Deckung vom Land, heißt es.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren