AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LobbyismusWerner Faymann berät China-Exporteure

Der Ex-SPÖ-Kanzler hat ein Firmennetzwerk in Wien und Berlin installiert und ist nun als Lobbyist aktiv. Sein Geschäftspartner ist der frühere SPÖ-Kommunikationschef Matthias Euler-Rolle.

Werner Faymann
Werner Faymann © APA/Hans Punz
 

Der frühere SPÖ-Politiker und Ex-Kanzler Werner Faymann hat nach seinem Rückzug aus dem Bundeskanzleramt in der Wirtschaft Fuß gefasst. Auf Basis eines Firmennetzwerks in Wien und Berlin ist er gemeinsam mit Ex-SPÖ-Kommunikationschef Matthias Euler-Rolle als Unternehmensberater und Lobbyist aktiv.

An der 4Pro Projektmanagement- und Kommunikations-GmbH, die 2016 gegründet wurde, halten Faymann und Euler-Rolle den Angaben zufolge je 50 Prozent. Sie sei auf Immobilienentwicklung, Lobbying und Beratung spezialisiert. Gemeinsam begleiten und beraten die beiden etwa europäische und amerikanische Unternehmen, die nach China expandieren wollen.

Matthias Euler-Rolle
Geschäftspartner Matthias Euler-Rolle (2015) Foto © APA/Thomas Lehmann

Über die 4Pro liefen Beteiligungen an weiteren Firmen - der Imfarr Beteiligungs GmbH und der MEI Travel Tourism GmbH, die Touristen vor allem aus China und den USA nach Österreich bringen soll.

Bei der VIB Strategieberatung in Berlin, die gemeinsam mit dem deutschen Ex-SPD-Vizekanzler Sigmar Gabriel gegründet wurde, stieg 4Pro laut Zeitung mit 44 Prozent als größter Eigentümer ein. Gabriel hielt den Angaben zufolge 22 Prozent, legte diese Anteile aber Ende 2018 zurück, da er als SPD-Chef noch in der Politik aktiv ist. Bei der VIB mit dabei sei auch der frühere SPD-Politiker Heino Wiese, der Abgeordneter im Deutschen Bundestag war und nun Inhaber der Unternehmensberatungsfirma ist.

Kommentare (21)

Kommentieren
wahrheitverpflichtet
3
4
Lesenswert?

und alle wissen es!

das es einen sozialen Charakter bzw ein soziales gewissen gibt! Nun das menschen ihre Positionen die sie politisch mal hatten mit all ihren kontakten spähter beruflich nützen ist ja nichts verwerfliches! ES IST aber schon augenscheinlich das spitzen Politiker immer öfters bei den Russen bzw Chinesen tätig werden! DER EINE GEHT NACH RUSSLAND ZUR STAATSBAHN DER ANDERE MACHT LOBBYISTEN TUM FÜR DIKTATOREN SYSTEME UND FRAGWÜRDIGEN IMMOBILIEN HAI DER BINNEN 15 JAHREN ZUM MILLIARDÄR WURDE NUN DEN DA SIEHT MAN WIEDER EGAL WELCHER PARTEI ANGEHÖRIG DIE EINEN WARTEN BIS SIE OFFIZIAL WEG SIND DIE ANDEREN MACHEN ES WEHREND SIE IM DIENST SIND! SO WIE BEIM MAURER DER ARBEITET JA AUCH ZUERST FÜR SEINEN ARBEIT GEBER WENN ER FREI HAT SCHUFTET ER SCHWARZ WEITER UM ÜBERLEBEN ZU KÖNNEN REICH WIRT ER NICHT DIE POLITIKER SCHON DA IST DER UNTERSCHIED

Antworten
crawler
1
5
Lesenswert?

Ja ja,

so ändern sich die Zeiten. Da es schon der zweite SPÖ- Spitzenpolitiker in Folge ist den das soziale Gewissen anscheinend nicht plagt, stellt sich die Frage: Was läuft da falsch in der Arbeiterpartei? Was auf jeden Fall nicht hilft ist andere für dumm verkaufen zu wollen um vom eigenen Schwierigkeiten abzulenken. Ein einflußreicher Gewerkschafter hat in einem Forum bemerkt dass man nur etwas verändern kann wenn man an die Macht kommt. Aber auch dahin kommt man mit schlechtreden nicht - hat zumindest die Vergangenheit gezeigt.

Antworten
Irgendeiner
5
2
Lesenswert?

Nein,nicht mit schlechtreden, nur mit blödreden, Kurz hat 3000mal gesagt

er hätte Routen geschlossen aber Du kannst mir nicht sagen wie,weil ers nie gesagt hat,abgesehen vom Rechtsbruch der das wäre.Aber deine Zwangspropaganda gegen die Roten langweilt schon, ich warte unten auf Antwort,dann erklär ich Dir gleich den Unterschied zwischen einem Privaten und einem Amtsträger,und zieh gleich deine Unterstellung zurück ich hätte irgendeine Form von Protektion, ich leids nicht,klar.

Antworten
crawler
1
5
Lesenswert?

Na da siehst du mal

Wie ich mich irren kann. Ich dachte bei diesem Artikel geht es um Faymann. Kurz kommt da gar nicht vor. Aber dein Hass auf Kurz kann natürlich leicht zu solchen Ausfällen führen

Antworten
Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Auch wenns wehtut, mußt es tragen,

bei mir ist es klüger zu antworten,ich frag gar nicht mehr warum ein regelkonformes Posting wegkam, we still got a long way to go (Alice Cooper)

Antworten
crawler
2
5
Lesenswert?

Naja, heute hat @irgendeiner aber Glück

Entweder er kann es selbst, oder ein befreundeter Redakteur hat seinen Beitrag so gesperrt dass man nicht Antworten kann. Andererseits hat er recht. Richtig ist immer nur die eigene Wahrheit und das eigene Können. Alle anderen sind ja Trolle die ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen und etwas draus machen. Wenn die dann vorher auch noch bei der SPÖ waren - na bitte, sowas geht doch nicht. Plötzlich zum Ausbeuter werden...

Antworten
Irgendeiner
7
2
Lesenswert?

ICH, hab keine befreundeten Redakteure,crawler,

ich brauch überhaupt nie Protektion und Vorteile in Anspruch zu nehmen die andere nicht haben wäre MIR zu schäbig,die Fähigkeit der Durchsetzung zeigt sich immer bei Gleichheit der Instrumentarien und Augenhöhe.Aber ICH,crawler bin auch in der Lage mir sowas abzustellen wenns wer anderer tut.Und wenn ich Dir sage, daß Du jetzt einen billigen Debattentrick versuchst indem du den ehemals ach so bösen Taxler nimmst um auf die Roten hinzupatzen dann will ich Antwort darauf und zwar darunter.Und Du hast nur die Möglichkeit Expolitiker in die freie Wildbahn zu entlassen oder sie infinitiv durchzufüttern.Und daß es nicht gut aussieht wenn sich ein Sozialdemokrat zum Broterwerb auf der anderen Seite wiederfindet geb ich Dir zu, aber mehr Sorgen machen mit Figuren die die Interessen der IV schon im Amt als allgemeine zelebrieren und Märchen erzählen,ich hoffe ich konnte dir helfen, in einer meiner tausend Erscheinungsformen,man lacht.

Antworten
crawler
1
8
Lesenswert?

Aber man müsste das Ganze schon differenzierter sehen.

In der Politik (zumindest bei der SPÖ ist das mEa. so) ist man auf die Mannschaft hinter sich angewiesen. Wenn das alles unbewegliche ÖGBler oder andere Systemerhalter sind, kann man keine eigene Ideen umsetzten. Dass nicht nur er es kann, sondern auch seine Frau hat er ja bewiesen. Ich glaube nicht dass einer der wichtigen Aufreger hier im Forum so etwas zusammen bringt. Andererseits zeigt es aber auch dass eben eine schnellere modernere Zeit angebrochen ist, der man sich nicht verschließen sollte

Antworten
Irgendeiner
7
2
Lesenswert?

Komm crawlerlein,patz nicht

über die Bande auf die Roten hin,nichts ist unbeweglicher als eine Truppe die zwar keinen Tau hat aber message controll und frech eigene Regierungen zum eigenen Vorteil mit Unschuldsmiene sprengt und eine Unwahrheit nach der anderen erzählt.Weißt crawler, ich bin kein Fan von Faymann, aber es sind dieselben, die dem hier jahrelang seinen Taxischein vorgeworfen haben, eine ehrliche Arbeit, die jetzt einen hofieren des Leistung darin besteht einen fremdfinanzierten Humer Geilomobil zu nennen und zur Eigenwerbung rumgekurvt zu sein.Und jetzt entdeckst du Deine Liebe zu ihm damitst hinhauen kannst auf die Roten,nicht.Weißt, der ist Privatperson und geht den Weg den alle Expolitiker gehen weil ihr die nicht bis ans Lebensende finanzieren wollt,aber freihändig Körberlgeld hat er sich als Amtsträger auch nicht zugeordnet, dazu mußt a bissale besonders sein,man lacht.

Antworten
zyni
2
18
Lesenswert?

Vom Klassenkämpfer zum

Turbokapitalisten.
Gratulation, wie alle seiner Vorgänger macht er es richtig. Deshalb ist die SPÖ einfach nicht mehr glaubwürdig. Frau Wagner ist auch sicher öfter am Kohlmarkt oder Graben zu sehen als am Viktor-Adler-Markt?

Antworten
Irgendeiner
6
2
Lesenswert?

Weißt Du zyni, das Problem ist daß die nach der Politik auch noch

leben und natürlich wie ihr alle ihren Standard halten wollen und eben aus den Quellen schöpfen die sie haben,die Alternative wäre die weiter durchzufüttern.Schön ist das Bild natürlich nicht, aber immer noch besser als einer der sich im Amt sponsorn läßt und Wünsche erfüllt,nicht.

Antworten
alsoalso
2
16
Lesenswert?

Typisch SPÖler

was ein politisches Amt alles bewirken kann....

Antworten
Irgendeiner
6
2
Lesenswert?

Ja und was da raufkommt,

manches hat nichtmal einen Taxischein.Aber ein Strategiepapierl ohne Ambition,man lacht.

Antworten
Hausschuh
7
28
Lesenswert?

Erstaunlich

Welche Kompetenzen ein Taxifahrer mitbringt.

Antworten
SoundofThunder
12
9
Lesenswert?

😀

Oder dass ein Studienabbrecher Bundeskanzler wird.

Antworten
Balrog206
2
7
Lesenswert?

Sound

Warum werden eigentlich fest Öfteren Politiker - Kanzler die vom Ögb gekommen sind , nach ihrer Politiker Tätigkeit die besten Turbo Kapitalisten , gegen die sie früher gewettert haben ??

Antworten
Balrog206
3
10
Lesenswert?

Sound

Aber wenn er a gestandener Ögb ler ist passts oder ? Welche Hochschule hat Werner den besucht ? Ist sein Matura Zeugnis schon gefunden worden ? 😂

Antworten
SoundofThunder
2
0
Lesenswert?

😏

Bei den g‘standenen IV‘lern und WK‘lern schaust‘ weg? Tststs. Ilag,Turnauer? Raiffeisen? De setzn si für di ein😂

Antworten
Balrog206
0
2
Lesenswert?

Sound

Nein ich schau auch da nicht weg , es ist um die Ausbildung gegangen und das ein Sozialist zum immobilen Kapitalisten wird , oder vielleicht führt er ja für die deutschen die Mietpreis Bremse ein !

Antworten
ellen64
12
17
Lesenswert?

100.000 mal ein Taxler lieber ...

... als ein verloge..., nichts sagender und noch nie im Berufsleben gestandener Dampfplauderer! 😳😳😳

Antworten
Balrog206
2
12
Lesenswert?

Ellen

Welchen Beruf übte der Wernerle den aus ? Bekam seine Posten auf Ögb Gnaden !

Antworten