AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RLB-Hauptversammlung in RaabaRaiffeisen: Edlinger-Ploder und Krautzer neu im Aufsichtsrat

Hauptversammlung der steirischen Raiffeisen Landesbank: Kristina Edlinger-Ploder und Thomas Krautzer ziehen neu in den Aufsichtsrat ein.

RLB-Generaldirektor Martin Schaller
RLB-Generaldirektor Martin Schaller © Riedler Peter
 

"Vernetzung der Generationen“ – unter diesem Motto stand die diesjährige Hauptversammlung der Raiffeisen Landesbank in Raaba. RLB-Generaldirektor Martin Schaller und die Vorstandsdirektoren Matthias Heinrich und Rainer Stelzer begrüßten 250 Gäste zum Festakt, darunter Ehrengäste wie RBI-Vorstandschef Johann Strobl, der stellvertretende Raiffeisen-Generalanwalt Jakob Auer und der steirische Agrar-Landesrat Johann Seitinger.

Kostenlos abonnieren

Mehr steirische Wirtschaftsgeschichten im kostenlosen Primus-Newsletter der Kleinen Zeitung.
Jetzt hier abonnieren

Im Fokus standen neben der Präsentation spannender Start-ups u. a. Services rund um Betriebsübergaben. Allein in der Steiermark stehen jährlich 1000 Unternehmen zur Übergabe an. Zahlen zeigen aber, dass nur rund ein Drittel dieser Übergaben – von deren Gelingen zahlreiche Arbeitsplätze abhängen – zeitgerecht geplant und organisiert sind. Hier komme dem Nachfolgeservice von Raiffeisen eine wichtige Rolle zu, wie am Beispiel des Grazer Software-Spezialisten „Gamed“ aufgezeigt wurde.
Peter Kargl (Landjugend), Landesrat Johann Seitinger, Moderatorin Nina Kraft, AR-Präsident Wilfried Thoma, Anna Schönauer (Landjugend), Stefanie Horvath und Manuel Schmölzer (moshbit), RBI-Vorstandsvorsitzender Johann Strobl, RLB-Generaldirektor Martin Schaller
Peter Kargl (Landjugend), Landesrat Johann Seitinger, Moderatorin Nina Kraft, AR-Präsident Wilfried Thoma, Anna Schönauer (Landjugend), Stefanie Horvath und Manuel Schmölzer (moshbit), RBI-Vorstandsvorsitzender Johann Strobl, RLB-Generaldirektor Martin Schaller Foto © (c) Riedler Peter
Schaller verwies auch auf die Bedeutung des ländlichen Raums und das soziale Engagement. So unterstütze Raiffeisen landesweit 4500 Vereine der Bereiche Sport, Kultur, Soziales, Bildung und Wirtschaft mit 3,9 Millionen Euro pro Jahr. Mehr als 300 Raiffeisen-Mitarbeiter engagieren sich auch in ihrer Freizeit ehrenamtlich.

Raiffeisen in der Steiermark

56 Raiffeisenbanken bilden gemeinsam mit der Raiffeisen-Landesbank die Raiffeisen-Bankengruppe Steiermark, die auf mehr als 800.000 Kundenbeziehungen kommt.

Pro Jahr, so teilt man bei Raiffeisen mit, zählt man rund eine halbe Million persönliche Beratungen in 250 Bankstellen.

Pro Tag werden im Schnitt "frische Kredite" in Höhe von 11,7 Millionen Euro vergeben.

Mit Kristina Edlinger-Ploder, Rektorin der FH Campus02 und Thomas Krautzer, Professor am Institut für Wirtschaftsgeschichte an der KF Uni Graz, ziehen zwei „profunde steirische Persönlichkeiten“ neu in den RLB-Aufsichtsrat ein, wie Aufsichtsrats-Präsident Wilfried Thoma betont. "Der Aufsichtsrat einer Bank hat gerade in einem herausfordernden Umfeld große Verantwortung."
Aufsichtsrat der RLB Steiermark: rechts Peter Sükar, Rudolf Schnabl, Gernot Reiter, Josef Hainzl, Josef Galler, Kristina Edlinger-Ploder, AR-Präsident Wilfried Thoma, Thomas Krautzer, Franz Straußberger, Romana Gschiel-Hötzl, Franz Titschenbacher, Gerhard Zaunschirm
Aufsichtsrat der RLB Steiermark: rechts Peter Sükar, Rudolf Schnabl, Gernot Reiter, Josef Hainzl, Josef Galler, Kristina Edlinger-Ploder, AR-Präsident Wilfried Thoma, Thomas Krautzer, Franz Straußberger, Romana Gschiel-Hötzl, Franz Titschenbacher, Gerhard Zaunschirm Foto © (c) Riedler Peter

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren