Für den Prozess der Demokratisierung und der wirtschaftlichen Entwicklung in Aserbaidschan leiste die Zusammenarbeit mit österreichischen Unternehmen und Institutionen eine wichtige Rolle, erklärt der Botschafter Aserbaidschans in Wien, Galib Israfilov: "Österreich ist nicht nur Mitglied der EU, sondern auch offen für die Länder des Ostens." Für die Anbahnung und Festigung solcher Wirtschaftskontakte setzt sich nun auch der ehemalige Villacher Bürgermeister Helmut Manzenreiter ein - als Honorarkonsul von Aserbaidschan für Kärnten und die Steiermark. Im Herbst 2017 sei er in Baku vom Außenminister Aserbaidschans für diese ehrenamtliche Funktion angelobt worden, berichteten die beiden.