AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Videotelefonie

WhatsApp bekommt jetzt auch eine Video-Funktion

Neue Konkurrenz für Skype oder Hangout: Der Nachrichtendienst WhatsApp setzt jetzt auch auf Video-Telefonie. Noch ist die Funktion im Teststadium, eine flächendeckende Ausrollung soll knapp bevorstehen.

WhatsApp setzt künftig auch auf Video-Anrufe
WhatsApp setzt künftig auch auf Video-Anrufe © APA
 

WhatsApp macht den nächsten großen Schritt. Der von Facebook gekaufte Nachrichtendienst wird bald auch flächendeckend Videotelefonie anbieten. Noch ist die neue Beta-Funktion auf einige Test-Nutzer begrenzt, für Googles Android soll sie aber schon in einem der nächsten Updates integriert sein. 

Wie das Ganze funktioniert? Beim Starten eines Anrufs wird abgefragt, ob man eine Audio- oder Video-Konversation starten möchte. Hat der potenzielle Gesprächspartner noch nicht upgedatet, wird automatisch ein normaler Anruf gestartet.

Wann die Videotelefonie auch per iOS funktioniert, ist noch offen.

Großer Stellenabbau bei Twitter?

Weniger gute Nachrichten gibt es indes von einem anderen auf Kurznachrichten spezialisierten Dienst. Twitter plant einem Agenturbericht zufolge den Abbau von rund 300 Arbeitsplätzen. Dies sind acht Prozent der Belegschaft. Die Pläne könnten vor der Vorstellung der Quartalszahlen am Donnerstag bekanntgegeben werden.

Die Zukunft des Unternehmen ist ungewiss, seitdem der Softwarekonzern Salesforce.com erklärt hat, kein Angebot für eine Übernahme abgeben zu wollen. Ursprünglich waren Medienberichten zufolge auch Google, Microsoft, Apple und Walt Disney an Twitter interessiert.

Im vergangenen Quartal erzielte Twitter das geringste Umsatzplus seit dem Börsengang im November 2013.

Kommentare (2)

Kommentieren
McWalter
4
5
Lesenswert?

Verstehe

gar nicht wie man bei den AGB Whats App überhaipt noch benutzen kann!
Rechtens ist das bestimmt nicht.

Antworten
gzz9n97msj53sdpk7mt01c89e5kalk4c
14
3
Lesenswert?

Booaaahh!!

Videotelefonie ist ja ganz was neues!!

Antworten