AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Studie

Kreditkarte wird vier Mal pro Monat benützt

Der durchschnittliche heimische Kreditkarten-Nutzer zückt die Karte vier Mal pro Monat. Verwendet wird sie hauptsächlich für Internet-Einkäufe und Auslandsreisen, sagt eine neue Studie.

© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Der Trend zum Internet-Einkauf nützt auch den Kreditkartenfirmen. Das wird durch eine neue Kreditkarten-Studie des Online Markt- und Meinungsforschungsinstituts Marketagent.com untermauert. 710 heimische Kreditkarten-Besitzer zwischen 18 und 69 Jahren wurden befragt.

Im Schnitt bezahlen die heimischen Kartenbesitzer demnach 4 Mal pro Monat mit der Kreditkarte. 16,2 Prozent nutzten dieses Zahlungsmittel bis zu einmal pro Monat und etwa ebenso viele (16,6%) bis zu 2 Mal im Monat. Drei von Zehn (30,3%) greifen bis zu 5 Mal im Monat auf die Kreditkarte zurück und 36 Prozent öfter als 5 Mal. Im Geschlechtervergleich zeigt sich die Nutzung der Karte bei Männern tendenziell häufiger als beim weiblichen Pendant.

Die Gelegenheiten, bei denen man die Karte zückt, sind vielfältig. Acht von Zehn (79,2%) nutzen dieses Zahlungsmittel für Einkäufe im Internet. Knapp zwei Drittel (64,5%) haben sie im Ausland bzw. auf Reisen dabei. Auch bei Reisebuchungen für Hotel oder Leihwagen darf für 55,8 Prozent die Kreditkarte nicht fehlen. Die Hälfte (50,6%) verwendet die Karte für Flugbuchungen und ebenso viele beim Kauf von Veranstaltungs-Tickets (47,5%) wie z.B. Konzerte, Theater etc.. Für etwa vier von Zehn (43,7%) ist die Kreditkarte ein Zahlungsmittel beim Tanken.

Auch bei Einkäufen mit hohem Kaufbetrag nutzen 39,7 Prozent diese Karte. Bei Reisebuchungen im Reisebüro greifen 35,6 Prozent gerne auf die Kreditkarte zurück. Bei Kautionshinterlegung z.B. bei Mietauto, Hotelbuchungen bevorzugt knapp ein Drittel (31,7%) das Plastikgeld anstatt Bargeld. Und auch im Einzelhandel hat die Kreditkarte für 28,2 Prozent ihren Verwendungszweck gefunden, so die Ergebnisse der Studie von Marketagent.com.

Knapp die Hälfte hat die Kreditkarte als Zusatzleistung zum Girokonto abgeschlossen. Etwa jeder Sechste (17,0%) hat die Plastikkarte direkt von einer Kreditkartenfirma. Lediglich 7,6 Prozent besitzen dieses bargeldlose Zahlungsmittel unabhängig ihrer Hausbank, bei der sie auch das Konto haben. Nach Meinung der Befragten sind die etabliertesten Kreditkarten-Anbieter „Raiffeisen Bank“ und „Erste Bank“. Als kompetenteste Anbieter werden „Card complete Service Bank“ und „DC Bank“ wahrgenommen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.