EdelschrottMann stürzte nach medizinischem Notfall in Heuhaufen: Hubschraubereinsatz

Geborgen werden musste am Sonntagnachmittag ein Weststeirer, der aufgrund eines medizinischen Notfalls in einem Stall in einen Heuhaufen gestürzt war, der Hubschrauber flog ihn nach Graz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Weststeirer wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert © FF Edelschrott
 

Zu einem Wirtschaftsgebäude wurde am Sonntagnachmittag die Freiwillige Feuerwehr Edelschrott gerufen. Ein Mann war in einem Stall aus großer Höhe in einen Heuhaufen gestürzt und musste daraufhin geborgen werden. Da sich die Bergung als schwierig herausstellte, wurde die Wehr von den Einsatzkräften des Roten Kreuzes und dem bereits anwesenden Rettungshubschrauber nachalarmiert. "Wir haben das Rote Kreuz bei der Bergung unterstützt und Tragehilfe geleistet", informiert Kommandant Harald Sabetz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.