Tierrettung in BärnbachJunges Reh blieb in Einfahrtstor stecken

Die FF Bärnbach befreite am Sonntag (10. Oktober) ein Reh, dass in einem Einfahrtstor stecken geblieben war.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sieht wild aus - das Tier wurde glücklicherweise nur leicht verletzt © FF Bärnbach
 

Beim Versuch, durch die Metallstäbe eines Einfahrtstores in Bärnbach zu schlüpfen, blieb am Sonntag, dem 10. Oktober, ein Reh zwischen eben jenen Stäben stecken. Es konnte sich nicht aus eigener Kraft aus dieser misslichen Lage befreien. Ein Augenzeuge alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Bärnbach, die um 9.27 Uhr zur Rettung des Tieres ausrückte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!