Ab 29. SeptemberKabarett-Reigen in Bärnbach: Die Rampensau kommt in die Lipizzanerheimat

Martin Frank, Eva Maria Marold und - im vierten Anlauf - Viktor Gernot: In Bärnbach startet am 29. September ein hochkarätiger Kabarett-Reigen. Auch für 2022 wird schon geplant.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kabarettist Martin Frank tritt am 29. September in Bärnbach auf © Martin Frank, privat
 

Nach der coronabedingten Zwangspause lädt Kultur- und Sportstadtrat Andreas Albrecher wieder zum Kabarettreigen nach Bärnbach. Den Anfang macht mit Martin Frank ein waschechter Niederbayer, der am 29. September ab 19.30 Uhr in der Sporthalle die Besucher mit seinem neuesten Programm "Einer für alle - Alle für keinen" begeistern will. Der Komiker, der als "Rampensau" angekündigt wird, fasst in seinem dritten Soloprogramm das derzeitige Weltbild zusammen und nimmt dabei nicht nur den Klimawandel, sondern auch andere ernste Themen wie Diskriminierung auf die augenzwinkernde und humorvolle Schaufel. Vor Bärnbach füllt er noch die Säle in Berlin, Nürnberg oder Augsburg, ehe er von Wien direkt in die Weststeiermark kommt. Tickets, bereits gekaufte bleiben gültig,  sind in der Stadtgemeinde, bei den Bärnbacher Banken und bei Ö-Ticket erhältlich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.