Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LigistDas Nahwärmenetz wird um 800.000 Euro ausgebaut

Am Freitag, dem 11. Juni, wurde in Ligist der Spatenstich für den Ausbau des örtlichen Nahwärmenetzes gesetzt. Die Biomasse GmbH, die von ortsansässigen Bauern mit Hackschnitzeln beliefert wird, versorgt künftig 300 Haushalte mit Wärmeenergie.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gesellschafter der Biomasse Ligist GmbH mit Geschäftsführerin Maria Stering, Bgm. Johann Nestler, Vizebgm. Roman Neumann, Planer Leo Riebenbauer und Vertretern der bauausausführenden Unternehmen © Robert Cescutti
 

Am Freitag, dem 11. Juni, erfolgte der Spatenstich zum Ausbau des Nahwärmenetzes in Ligist. Die Biomasse Ligist GmbH versorgt bisher rund 200 Ligister Haushalte mit Wärmeenergie. In der Gesellschaft haben sich ortsansässige Landwirte zusammengeschlossen, um Holzhackschnitzel zu verwerten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren