Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nationalratswahl 2019Markus Leinfellner (FPÖ) schafft das Grundmandat nicht

Die letzte Stimmen für die Nationalratswahl 2019 sind ausgezählt und es steht fest, dass Markus Leinfellner nicht in den Nationalrat einziehen wird.

Am Wahltag hoffte Markus Leinfellner noch auf den Einzug in den Nationalrat © Privat
 

Nun ist es amtlich: Voitsbergs Stadtrat Markus Leinfellner, der für die FPÖ als Spitzenkandidat im Wahlkreis 6c (Leibnitz, Deutschlandsberg und Voitsberg) die Nationalratswahl bestritten hat, ist haarscharf am Mandat vorbeigeschrammt. Mit 26.124 Stimmen haben der FPÖ in der Süd- und Weststeiermark letztlich 364 Stimmen gefehlt.

Kommentare (1)

Kommentieren
tannenbaum
1
12
Lesenswert?

Endlich

einmal eine gute Nachricht!