AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SelbstvermarktungHier gibt es Erdäpfel frisch von der Tankstelle

Landwirt Michael Scherr verkauft seine Kartoffeln an einer "Tankstelle" auf der Strecke zwischen St. Martin am Wölmißberg und Edelschrott.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Eine innovative Idee für die Selbstvermarktung hat Michael Scherr aus St. Martin am Wölmißberg © Karl Mayer
 

Auf der Straße zwischen St. Martin am Wöllmißberg und Edelschrott fallen auf einer Wiese seit einigen Tagen ein großes Transparent und eine kleine Holzhütte auf. „Kartoffeltankstelle“ ist zu lesen, abgebildet neben einem Körberl voll mit appetitlichen Erdäpfeln. „Die Tankstelle selbst befindet sich in der Hütte",  lädt Michael Scherr, Landwirt vulgo Vallant in St. Martin ein. „Selbstbedienung“ steht auf der Tür, die Tag und Nacht unversperrt ist. Im Innenraum lagern auf einem Regal die Kartoffeln, fein säuberlich in Zwei- und Fünf- Kilogrammsäcken aus Papier abgepackt. Damit man die Ware auch bezahlen kann, ist eine Kassa an der Wand befestigt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.