AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach UnfallKrankenkasse lehnt Reha für Mann mit Behinderung ab

Weststeirische Familie kämpft um stationäre Rehabilitation für ihren behinderten Sohn. Diese wurde von GKK aber nicht gewährt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Johann und Brigitte Lerch mit ihrem Sohn Andreas (40) © Rainer Brinskelle
 

Vor Jahren ging man mit dem heute 40-jährigen Sohn noch auf den Rappold, einen knapp 2000 Meter hohen Berg in Maria Lankowitz. „Trotz seiner Behinderung war das kein Problem“, schildern Brigitte und Johann Lerch aus Söding-St. Johann. Inzwischen ist ihr Sohn, der sich nur schwer artikulieren kann, aber meist auf den Rollstuhl angewiesen.

Kommentare (4)

Kommentieren
Hildegard11
2
2
Lesenswert?

Streik

Wo bleibt der Totalstreik der Gerwerkschaft? Friday for fairness!!

Antworten
SoundofThunder
1
15
Lesenswert?

😏

Dafür haben wir hoch bezahlte Bonzen in der neuen ÖGK! Für diese Leute spielt Geld keine Rolle!! Für diese Leute ist (Beitrags)-Geld in Hülle und Fülle vorhanden!

Antworten
Christian Hubinger
3
9
Lesenswert?

Mit einer Mehrheit von Arbeitnehmer-

vertretern im Vorstand, wird nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten gehandelt. Man kann sich bei Blau / Türkis Wählern bedanken! Eine Sozialversicherung für Arbeitnehmern (mit Selbstverwaltung) wird von Arbeitgebern diktiert. Es ist pervers.

Antworten
SoundofThunder
3
6
Lesenswert?

Zustimmung

Genau so ist es.

Antworten