AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Piber InternInterne Lösung für den Obergestütsmeister?

Nicht nur bei der „Spanischen“ auch in Piber ist eine Personalentscheidung zu treffen.

Noch ist nicht bekannt, wer Harald Neukam als Obergestütsmeister nachfolgt © Andrea Kratzer
 

Nicht nur bei der Spanischen Hofreitschule in Wien wird „sehnsüchtig“ darauf gewartet, wer die Nachfolge von Generaldirektorin Elisabeth Gürtler antritt. Diese Entscheidung hat auch Auswirkungen auf Piber.
Im Lipizzanergestüt ist außerdem noch völlig offen, wer in Harald Neukams Fußstapfen als Obergestütsmeister tritt. Neukam hat diese Funktion bekanntlich aus freien Stücken zurückgelegt und bleibt als Hufschmied an den Standorten Wien und Heldenberg im Unternehmen.


Bereits am 17. Dezember gab Andrea Kerssenbrock, Leiterin der Kommunikation der „Spanischen“, auf Anfrage der Kleinen Zeitung bekannt, dass keine Vorab-Informationen über die Nachfolge übermittelt werden und die Presseaussendung abgewartet werden solle.

Hausinterne Lösung

Insgesamt haben sich mehr als zehn Frauen und Männer für diese wichtige Position in Piber beworben. Eine mehrköpfige Kommission entscheidet, wer das Amt künftig bekleiden wird. Unabhängig davon ist durchgesickert, dass eine hausinterne Lösung bevorzugt werde. Gute Karten werden dabei Herbert Frießnegg eingeräumt, der derzeit Dienstführender im Lipizzanergestüt Piber ist.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren