Ermittlungserfolge in WeizPolizei knackte Jugendbande: "Es war wie ein Katz-und-Maus-Spiel"

Drogenring gesprengt, gewalttätige Jugendliche verhaftet: Nach mehreren Ermittlungserfolgen der Weizer Polizei, die jüngst bekannt wurden, erscheint Weiz als Brennpunkt der (Jugend-)Kriminalität. Polizei spricht von forderndem Jahr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Was ist los in Weiz? Ist die Stadt ein neues Zentrum der Jugend- und Drogenkriminalität? Vor Kurzem erst wurde unter der Federführung von zwei Weizer Polizisten ein Drogenring mit 60 Tatverdächtigen ausgehoben, der im Raum Weiz, Graz und Wien Heroin und Marihuana im Straßenverkaufswert von einer halben Million Euro umgesetzt haben soll. Und ebenso dieser Tage wurden in Weiz fünf Männer im Alter zwischen 19 und 22 Jahren festgenommen, die im August 2020 einen damals 17-Jährigen in einem Weizer Wald brutal niedergeschlagen, gefesselt, mit einer Waffe bedroht und beraubt haben sollen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!