Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Statt mit der WeizCardRadverleihsystem "WeizBike" funktioniert jetzt über das Handy

Die Stadtgemeinde Weiz will das System attraktivieren, nachdem die Auslastung ausbaufähig ist. Pro Entleihvorgang kann man das Rad bzw. E-Bike eine Stunde lang kostenlos nutzen.

Die Verantwortlichen seitens der Stadtgemeinde bei der Präsentation der Neuerungen © Jonas Pregartner
 

102 Fahrräder, davon 42 E-Bikes, stehen an 13 Stationen in der Stadt Weiz sowie einer in St. Ruprecht an der Raab zum Ausborgen bereit. Bislang funktionierte das Verleihsystem mit der "WeizCard Deluxe", die man sich zuvor eigens ausstellen lassen musste. "Wir sind draufgekommen, dass man damit den Leuten das Radfahren zwar schmackhaft machen kann - aber sie kommen dann zur Verleihstation und stellen fest, dass sie keine Karte haben", erklärt Bürgermeister Erwin Eggenreich. "Die Auslastungszahlen haben uns dazu bewogen, das zu überdenken", so Eggenreich - wie hoch diese Auslastung ist, will er nicht sagen - besonders in der Coronazeit sei es aber "schwierig".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren