Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stadtparkquartier WeizReportage: Lidl, Hervis, Bipa und Sorger sperrten Donnerstagfrüh erstmals auf

Am 8. April öffneten in der Früh - unter regem Andrang - erstmals die Geschäfte im Stadtparkquartier in Weiz. Kino und Steaklokal folgen später. Ein Lokalaugenschein.

Zahlreiche Kunden warteten schon vor 7 Uhr auf die Hervis-Eröffnung © Jonas Pregartner
 

Kurz vor 7 Uhr morgens, da zählt die Schlange schon mehr als 50 maskierte Köpfe - die allerdings nicht immer besonders viel Abstand zueinander halten. Dieser Donnerstag ist Eröffnungstag beim Stadtparkquartier Weiz, coronabedingt allerdings ohne Eröffnungsfeierlichkeiten. Sehr wohl aber mit Eröffnungsangeboten.

Kommentare (7)
Kommentieren
babette6
1
2
Lesenswert?

Weizer Betonstadtquartier ...

... mit viel Liebe zur Natur umgesetzt. Und mit großem Gespür als gesunde Konkurrenz für die Weizer Geschäftswelt geplant. Die freuen sich sicher tierisch darüber. Das hilft den Weizer Betrieben enorm. Ein graues Juwel, um das ich einen großen Bogen machen werde. - Und der Hauptplatz stirbt weiter...👍😖

MMK2014
0
1
Lesenswert?

Sie haben so wenig Ahnung...

... und offensichtlich so viel Hass auf die Stadt. Das kann niemand verstehen.

Ja leider stirbt der Hauptplatz aktuell immer mehr aus, aber daran ist sicher nicht das SPQ schuld. Eher im Gegenteil bringt dieses Gebäude wieder mehr Leute IN die Stadt, denn auch das SPQ steht in der Stadt! Das heißt auch, dass vielleicht dadurch wieder mehr Frequenz am Hauptplatz kommen wird.

Sie sehen aber nur die negativen Dinge, welche oftmals nicht einmal vorhanden sind!

herwag
4
20
Lesenswert?

!!!

zum 2. mal : ist die abstandspflicht in weiz schon aufgehoben ?!?!?!

smarty
5
26
Lesenswert?

Wahnsinn

Wenn man die Menschenmassen ansieht! Wo ist da die Vernunft und Eigenverantwortung? Wo ist das Hirn der Betriebe? Nur Geldgier!

NIWO
1
1
Lesenswert?

Mussten ja aufsperren in solchen Zeiten.

Weiz glaubt nämlich sich mit diesen Geschäften zu retten.

MMK2014
1
1
Lesenswert?

Unsinniger Kommentar

Nicht Weiz zieht diese Geschäfte, sondern die Firmen siedeln sich freiwillig und gerne hier an.

Das die Stadt dem positiv gegenübersteht, ist ja wohl klar.

NIWO
0
0
Lesenswert?

Ein totes Pferd zu satteln macht sicher viel Sinn.

Abwarten und wir werden sehen wie lange diese Geschäfte bleiben.