Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Herbert SeidlEr findet für seine Kunden unter mehr als 800 Gebrauchtwagen den richtigen

Autohändler Herbert Seidl hat an den beiden Standorten Gleisdorf und Oberwart Ware im Wert von 13 Millionen Euro stehen. Der Gebrauchtwagenmarkt boomt.

Autohändler Herbert Seidl auf seinem Gleisdorfer Betriebsgelände © Jonas Pregartner
 

Fährt man in der Gleisdorfer Neugasse zwischen Tankstelle "No Name" und Dieselkino, sieht man seine Umgebung vor lauter Autos nicht. Auf 200 Metern Länge sind sie aufgereiht, links und rechts der Straße. Knapp 650 Gebrauchtwagen stehen da, auf einem rund 20.000 Quadratmeter großen Gelände. "Wir haben 2017 erweitert und dann voriges Jahr - und jetzt ist die Fläche wieder zu klein. Aber noch mehr geht nicht", sagt Herbert Seidl. Dem 53-Jährigen gehören die vielen Karossen, er ist Chef des Gebrauchtwagenhandels, der seinen Namen trägt. Seit Ende 2018 betreibt Seidl außerdem einen Filialstandort in Oberwart, wo 230 weitere Pkw auf ihre Käufer warten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.