Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Stadt WeizBis 2022 mehr als 300 neue Wohnungen

Nicht nur Stadtparkquartier oder Ortsdurchfahrt werden in Weiz gebaut, in den nächsten Jahren sind auch einige Wohnbauprojekte geplant.

Die zwei größten Wohnbauprojekte entstehen zwischen Strauß- und Karl-Schönherr-Gasse (links) und in der Marburger Straße (rechts) © Ederer/haghirian, Strobl Bau
 

Bauboom sei das noch keiner, meint der Weizer Bürgermeister Erwin Eggenreich. „Mit dem Grazer oder gar Gleisdorfer Raum sind wir nicht vergleichbar, aber es passiert doch einiges in Weiz“, sagt Eggenreich. Nicht nur für Handel, Freizeit und die Ortsdurchfahrt wird kräftig gebaut, auch im Wohnbau ist einiges geplant: „Zwischen 2020 und 2022 werden nach derzeitigem Stand 330 Wohnungen in der Stadt fertiggestellt“, sagt der Weizer Bauamtsleiter Michael Doppelhofer. Die größten Projekte entstehen in der Marburger Straße (Oasis von Strobl Bau) mit 48 Wohnungen und ein weiteres Projekt unweit des Innovationszentrums W.E.I.Z. mit 55 Wohnungen

Kommentare (2)
Kommentieren
hansi01
7
2
Lesenswert?

Es gehört viel mehr verbaut

Vor allem in der Nähe der neuen Ortsdurchfahrt. Damit durch den zusätzlichen Anrainerverkehr diese ab Eröffnung schon verstopft ist. Dafür lassen wir die Birkfelder- und Gleisdorferstraße aussterben.

MMK2014
0
2
Lesenswert?

Viel Meinung und wenig Wissen!

Gerade durch die Verschiebung des Verkehrs von der Gleisdorfer- und Birkfelder Straße zur Ortsdurchfahrt kann man in den dann verkehrsberuhigten, vorhin genannten Straßen mehr machen.

Außerdem wird die Ortsdurchfahrt nicht durch Anrainerverkehr verstopft. So viele Anrainer kann es gar nicht geben! Verstopfungen und Stau macht bei groß dimensionierten Straßen (also ab Landesstraße aufwärts) immer der Verkehr von „Außen“. Das ist überall so, nicht nur in Weiz, sondern auch zB in Gleisdorf, Graz oder Innsbruck.