Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronafall an VS WeizTesttermine erst nach Ende der Quarantäne zugeteilt

Nach einem Coronafall war der halbe Lehrkörper der Volksschule Weiz in Quarantäne. Einen Testtermin erhielten die Lehrer erst am Freitag - nach Ende der Absonderung.

An der Volksschule Weiz war eine Lehrerin positiv getestet worden © Jonas Pregartner
 

Die gute Nachricht zuerst: Neben den zwei positiv auf SARS-CoV-2 getesteten Volksschullehrerinnen in St. Ruprecht/R. und Weiz (Europa-Allee) wurde an beiden Schulen niemand weiteres positiv getestet, teilt die Weizer Amtsärztin Ulrike Hammerl mit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

AIRAM123
2
6
Lesenswert?

Jeder normale Betrieb hätte schon vorher

... alle auf eigene Rechnung getestet. Nur in Schulen geht alles ganz langsam!

globalsport
0
3
Lesenswert?

ganz ein Schlauer

wird eine behördliche Absonderung bis zum Tag 10 nach dem letzten kontagiösen Kontakt verordnet, kann man sich privat testen lassen und auch wenn das Ergebnis negativ ist, reicht dieser negative Test nicht aus um die Absonderung aufzuheben.
Mit der Begründung der Test stellt ja nur eine Momentaufnahme dar und sagt nichts über den Infektionsstatus aus!
Nachzulesen: Behördliche Vorgangsweise bei SARSCoV-2 Kontaktpersonen: Kontaktpersonennachverfolgung

hfg
5
27
Lesenswert?

So bekommt man

das Problem nie in den Griff. Egal wie überlastet das Personal ist und egal wie es gemacht wird, aber so geht es nicht.
Es sterben Leute, Hunderttausende Arbeitslose, viele Konkurse, zig Milliarden Kosten und psychische Probleme.
Anscheinend hat sich das noch nicht durchgesprochen - es gibt seit Monaten nur Ausreden. Egal auf welcher Ebene - überall sind Leute damit beschäftigt die nichts zu verlieren haben - anders kann ich es mir nicht erklären. Überall wo privates Interesse , egal im Sport, Kultur oder sonstwo, vorhanden ist funktioniert es tadellos.