Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BrandluckenHuabn-Theater begeisterte mit Premiere in Corona-Zeiten

Am Freitagabend feierte das Laientheaterstück „s’Nullerl“ in der Freiluftarena auf der Brandlucken zum zweiten Mal Premiere, diesmal aber mit Coroana-Maßnahmen.

Das Null-Ahnerl in der Freiluftarena. © Julia Kammerer
 

Der Gong erklingt, das Publikum wird aufgefordert die reservierten Sitzplätze aufzusuchen und dabei möglichst viel Abstand zu anderen einzuhalten. Von 620 verfügbaren Plätzen waren bei der diesjährigen Premiere des Huabn-Theaters auf der Brandlucken nur ganze 300 Sitzplätze belegt. Gespielt wurde aufgrund der Corona-Situation das Erfolgsstück „s’Nullerl“ von Karl Morré, das bereits im vergangen Jahr mit 13.409 Besuchern ein Kassenschlager war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

grötenwanderung
9
0
Lesenswert?

elefantenbaby

gottseidank ist der hermann das nullerl auch dabei gewesen.