AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mit RezeptSo gelingen die prämierten Faschingskrapfen der Familie Nigitz

Herrlich schmackhaft sind die Krapfen von Romana Nigitz aus Takern II. Und goldprämiert obendrein. Kleine-Zeitung-Mitarbeiterin Katharina Lagler durfte in der Backstube Mäuschen spielen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Romana Nigitz mit ihren ausgezeichneten Faschnigskrapfen © Katharina Lagler
 

Es duftet leicht süßlich, irgendwie bekannt. Jedenfalls herrlich. Der Weg führt durch einen Gang, vorbei an zahlreichen Medaillen und Urkunden. Das Ziel und somit Quelle des vielversprechenden Geruchs liegt im Keller eines Einfamilienhauses am Rande von Takern II (Gemeinde St. Margarethen an der Raab). Hier sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren