Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Besuch aus Daegu

Roboter führen Weiz und Korea zusammen

Ein Vertreter der viertgrößten koreanischen Stadt Daegu hat sich die Ausbildung an der HTL Weiz ganz genau angeschaut. Hintergrund ist ein Robotics-Schwerpunkt der Stadt.

HAK-Lehrer Anton Edl und Vizebürgermeisterin Iris Thosold mit Woong-Gi Sung aus Daegu © Raimund Heigl
 

Besuch aus Korea war gestern in Weiz, um sich die Robotics-Projekte der HTL anzuschauen. Und das kam so: Eine fünfköpfige koreanische Delegation war im Vorjahr bei der Robocop-Weltmeisterschaft in Deutschland, um internationale Kontakte zu knüpfen. Dabei lernte Sung Woong-Gi, der Marketing-Beauftragte der Stadt Daegu, der für alle internationalen Kontakte der Stadt zuständig ist, auch den Weizer HTL-Lehrer Anton Edl kennen. Dieser leitet das so erfolgreiche Robotics-Projekt der Schule – die Weizer wurden schon fünf Mal Weltmeister.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren