Pfarrerlose Zeit in Weiz

Auch in der evangelischen Kirche herrscht Pfarrermangel: Die Pfarren Weiz und Gleisdorf müssen von außen administriert werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Hoffmann
 

Nicht nur in der katholischen Kirche fehlt derzeit das geistliche Oberhaupt, auch in den evangelischen Pfarren Weiz und Gleisdorf sind derzeit die Stellen der geistlichen Hirten unbesetzt. Beide werden daher von außen administriert: In Gleisdorf hat diese Aufgabe Pfarrer Heinz Liebeg aus Graz übernommen und in Weiz der steirische Superintendent Hermann Miklas.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!