Le Craval in SpielfeldRockige Töne und schrille Typen im alten Schloss

Die steirische Rockband "Le Craval" drehte im Schloss Spielfeld mit zahlreichen Statisten für ihr neues Musikvideo zu "Wenn ich Gott wär".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sänger und Hauptdarsteller Wilfried Rombold im Bild von Regisseur und Gitarrist Robert Schwarzl
Sänger und Hauptdarsteller Wilfried Rombold im Bild von Regisseur und Gitarrist Robert Schwarzl © Robert Lenhard
 

Feste zu feiern ist man im südsteirischen Schloss Spielfeld gewöhnt. Eine so schrille Festgesellschaft wie am Montagnachmittag haben die mehr als 400 Jahre alten Gemäuer aber wohl noch nicht beherbergt. Die extravaganten Outfits der Teilnehmer versprühen einen Hauch von Life Ball. Genau richtig als Kulisse für das neue Musikvideo von "Le Craval". Die steirische Rockband, die es seit über 20 Jahren gibt, nimmt gerade ihren bekanntesten Hit "Wenn ich Gott wär" neu auf und produziert dazu auch ein Musikvideo. Schloss Spielfeld ist dabei die zentrale von insgesamt sechs Locations. Gedreht wurde unter anderem auch vor der Villa Hold in Feldbach.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!