Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Covid-Patienten verlegtLKH Deutschlandsberg bleibt für Besucher bis auf Weiteres geschlossen

Am LKH Deutschlandsberg wird das Besuchsverbot bis auf Weiteres verlängert. Die Covid-Station ist zur Gänze belegt, Patienten müssen ins LKH Voitsberg verlegt werden.

Das Besuchsverbot am LKH Deutschlandsberg bleibt vorerst bestehen
Das Besuchsverbot am LKH Deutschlandsberg bleibt vorerst bestehen © Barbara Kahr
 

Das Besuchsverbot am LKH Deutschlandsberg wurde vorläufig bis zum 2. Mai ausgesprochen. Nach den internen Evaluierungen am Freitagvormittag hat man sich in der Kages aber umentschieden: "Bis auf Weiteres bleibt das Besuchsverbot bestehen", bestätigt Kages-Sprecher Reinhard Marczik.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bobby_01
1
3
Lesenswert?

Und die

Steirische Landesregierung mit dem LH auf der Rasierklinge und der Gesundheitslandesrätin schlafen weiter.
Leider werden auch die zuständigen BH nicht tätig.

Lodengrün
10
27
Lesenswert?

Und da sage mir noch jemand

alles wäre im grünen Bereich. Von höchster Instanz, vom BK abwärts wird uns vermittelt alles wäre im Griff, in Wahrheit, so scheint es, tanzen wir auf dem Vulkan.

Balu1312
1
25
Lesenswert?

LKH Voitsberg

totgesagte leben länger, Ironie off