Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WeststeiermarkDie Skisaison endet mit einem „blauen Auge“

Die weststeirischen Skiliftbetreiber sind mit der Saison nicht unzufrieden. Bitter sei, dass derzeit gut 50 Zentimeter Neuschnee liegen.

An 96 Tagen war die Weinebene in dieser Saison in Betrieb
An 96 Tagen war die Weinebene in dieser Saison in Betrieb © Barbara Kluger
 

Die Pisten sind aktuell so weiß wie selten in diesem Winter, Ostern steht  vor der Tür – und trotzdem ist kein Skifahrer weit und breit zu sehen. Denn am 15. März durften die Betreiber ihre Lifte das letzte Mal einschalten, danach mussten sie wegen der strengen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus zusperren.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.