AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen CoronaWelschlauf am 2. Mai ist abgesagt

Schweren Herzens sagt das Organisationskomitee den für 2. Mai geplanten Welschlauf in der Südsteiermark ersatzlos ab. Nächste Austragung am 1. Mai 2021. Anmeldungen bleiben gültig, Startgeld kann aber auch zurückgefordert werden.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der beliebte Welschlauf findet erst wieder 2021 statt
Der beliebte Welschlauf findet erst wieder 2021 statt © K.K.
 

Nach der für 27. und 28. März geplanten Rebenlandrallye fällt nun die nächste große Sportveranstaltung in der Region dem Corona-Virus zum Opfer. Wie die Organisatoren nun bekannt gaben, wird der für 2. Mai angesetzte Welschlauf zwischen Wies und Ehrenhausen abgesagt und auch nicht nachgeholt. "Weil wir Verantwortung für unsere Mitmenschen und für uns selber tragen, und weil die aktuelle Situation uns einfach nicht planen und vorbereiten lässt! Zumindest nicht so, dass wir im Falle einer Durchführung niemanden gefährden und ohne wirtschaftliches Risiko an die Sache herangehen könnten. Natürlich sind wir traurig, natürlich haben wir uns drauf gefreut und klar, die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen", betonen Welschlauf-Vorsitzender Wolfgang Fehleisen und Organisatorin Claudia Pronegg-Uhl.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.