Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bezirke Leibnitz und SüdostDrogen im Wert von 220.000 Euro verkauft

Suchtgiftermittler der Polizeiinspektion Leibnitz forschten sieben Personen im Alter zwischen 27 und 46 Jahren aus. Diese sollen seit rund drei Jahren Suchtmittel an zahlreiche Abnehmer verkauft haben.

Sujetfoto
Sujetfoto © Fotolia
 

Nach monatelangen umfangreichen Ermittlungen gelang es der Suchtmittelgruppe der Polizeiinspektion Leibnitz, eine Gruppe von mutmaßlichen Suchtmittelhändlern auszuforschen. Sieben Personen zwischen 27 und 46 Jahren sollen seit gut drei Jahren Suchtmittel verkauft haben. Die Tatverdächtigen stammen aus den Bezirken Leibnitz und Südoststeiermark.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen