AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Sommergespräch aus DeutschlandsbergReiter Alfred Greimel: „Ich dachte wirklich, das pack' ich nicht“

Vor rund einem Jahr hing sein Leben nach einem Reitunfall am seidenen Faden. Mittlerweile ist Berufsreiter Alfred Greimel vom RC Frauenthal erfolgreich zurück im Sattel. Ein sympathischer Pferdemensch im Gespräch.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Alfred Greimel mit seinem  „Astronaut Arni", einem Pferd zwischen Genie und Wahnsinn, wie er sagt
Alfred Greimel mit seinem „Astronaut Arni", einem Pferd zwischen Genie und Wahnsinn, wie er sagt © Kuzmicki
 

Alfred Greimel und die Pferde. Das ist eine Geschichte, die wie begonnen hat?
ALFRED GREIMEL: Ich bin mit Pferden aufgewachsen. Mein Papa hat in Donnersbach, wo ich herkomme, Pferde gezüchtet. Zum Reiten hat mich mein Cousin Harald Riedl (erfolgreicher österreichischer Vielseitigkeitsreiter, Anm. der Redaktion) gebracht. Da war ich gerade mal fünf, sechs Jahre alt. Die Vielseitigkeit hatte es mir dann auch angetan, dreimal war ich Staatsmeister, bin zweimal bei der Europameisterschaft geritten. Mit 18 Jahren hab ich dann auf die Springreiterei umgesattelt. Das hat mir getaugt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren