AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wie zu Kaisers Zeiten Ordensritter marschierten im Schloss auf

Der St. Georgs-Orden feierte am Freitag auf Schloss Seggau ein internationales Freundschaftstreffen. Kaiser-Enkel Georg Habsburg-Lothringen hielt dabei ein Plädoyer für eine engere Zusammenarbeit im Mitteleuropa.

Auch Kaiser-Enkel Georg Habsburg-Lothringen kam gestern nach Schloss Seggau
Auch Kaiser-Enkel Georg Habsburg-Lothringen kam gestern nach Schloss Seggau © (c) Robert Lenhard
 

Ein Hauch von Monarchie wehte am Freitagnachmittag durch die altehrwürdigen Gemäuer von Schloss Seggau in der Südsteiermark. Schaulustige bekamen etliche Vertreter des ehemaligen (Hoch)adels zu sehen. Eine Deutschmeister-Kapelle in traditioneller Uniform intonierte bekannte k.u.k.-Märsche, auch die Volkshymne von Joseph Haydn, im Volksmund als Kaiserhymne bekannt,  durfte nicht fehlen.

Anlass war das Freundschaftstreffen des St. Georgs-Ordens, einem  Orden des Hauses Habsburg-Lothringen. Rund 90 Mitglieder - sie bezeichnen sich selbst als Ordensritter beziehungsweise Ordensdamen -  aus Mittel- und Südosteuropa versammelten sich zum ungezwungenen Gedankenaustausch. Darunter auch manch prominentes Gesicht wie die ehemalige Bundesministerin Beatrix Karl, die Wiener Stadträtin Ursula Stenzel oder Ex-BZÖ-Chef Gerald Grosz.

Einmarsch auf Schloss Seggau

Im Mittelpunkt stand aber Kaiser-Enkel Georg Habsburg-Lothringen, als stellvertretender Großmeister des St. Georgs-Ordens der höchstrangige Teilnehmer des Treffens. In seiner Eröffnungsrede hielt er ein brennendes Plädoyer für eine engere Zusammenarbeit in Mitteleuropa: "Leider wird in Mitteleuropa zur Zeit viel zu oft über Grenzen gesprochen. Dabei ist es heute wichtiger denn je, eine enge Zusammenarbeit vor Augen zu haben. Jeder von uns kann dazu etwas beitragen."

Freundschaftstreffen: St. Georgs-Orden auf Schloss Seggau

Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
Robert Lenhard
1/22

 

Abspielen der Kaiserhymne

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren