Brötchen fürs Impf-TeamVideo von angeblicher Party in der Feldbacher Teststraße sorgt für Aufsehen

Spaziergänger hörte abends Party-Musik aus der Feldbacher Test- und Impfstraße und rief die Polizei. Die fand nur aufräumende Mitarbeiter vor. Der Betreiber der Einrichtung, der Kastanienhof, spricht von einer Teambesprechung, es gab Brötchen und Getränke.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Teststraße in Feldbach ist am Areal des Freizeitzentrums untergebracht © Verena Gangl
 

Ein fünfsekündiges Handyvideo aus Feldbach sorgt für Aufsehen: Zwei Spaziergänger hatten Freitagabend laute Partymusik gehört, die offenbar aus der örtlichen Teststraße kam. Die beiden wollten hineingehen, wurden aber weggeschickt – sie filmten die Szene, das Video liegt der Kleinen Zeitung vor. "Wir haben gefragt, was sie da machen. Eine Frau hat gesagt, das ist eine angemeldete, legale Party", berichtet der Spaziergänger. Die Causa zieht Kreise – auch über die südoststeirische Bezirkshauptstadt hinaus. "Ich habe dann die Polizei gerufen", schildert er, "nach 20 Minuten sind Beamte gekommen, davor sind zirka 15 Personen hinausgelaufen."

Kommentare (19)
ARadkohl
2
38
Lesenswert?

Zur Polizei rennen,

Bitte ich weiß was, bitte ich weiß was...lasst euch die Brötchen gut schmecken auf dieser verrückten Welt.

freeman666
2
106
Lesenswert?

Danke an die Menschen in den Test oder Impfstraßen

Lasst Euch Euer mehr als verdientes Brötchen schmecken und das Cola oder Bier dazu.
Und dreht nach 10 Stunden harter Arbeit die Musik so laut auf, bis die Ohren glühen.
Den Denunzianten wünsche ich warmes Bier, harte Brötchen und möge jeder Radiosender für euch nur mehr Hansi Hinterseer spielen und nicht zu vergessen ein wenig mehr Empathie in Eurem Leben.

doriangray
7
183
Lesenswert?

Zweierlei Mass

Die Leute, die tagtäglich an den Impfstrassen voll geschützt helfen, dürfen also nach Dienstschluss nicht mal was trinken, was essen und Musik aufdrehen. Aber mit Tröten, Trommeln, Sprengkörpern und maskenlos schreiend durch die Städte ziehen, Polizisten anpöbeln, Gesundheitspersonal bespitzeln und verleumden, das geht? Solche Leute haben sich selbst von der Gesellschaft abgespalten und die Regierung soll froh sein, dass die grosse Mehrheit der geimpften normalen Menschen noch nicht auf die Strasse geht. Das kann sich aber ändern.

ma12
11
75
Lesenswert?

HaHa

Einmal hinterfragen, ob diese "Spaziergänger" nicht vielleicht Impfverweigerer sind?

Zwiepack
1
5
Lesenswert?

Ich tippe stark auf

Ungeimpfte Ungustl'n

Pelikan22
0
7
Lesenswert?

Wozu waren die ....

im Lockdown unterwegs?

mario84
4
177
Lesenswert?

Man kann ja wohl nach der Arbeit

beim Zusammenräumen Musik hören. Auch laut wenn man will. Ich erkenne das Problem nicht. Und ja, man darf sich auch nach einem langen Arbeitstag ein Brötchen gönnen. Was haben die Leute nur für Probleme…..

Ragnar Lodbrok
5
112
Lesenswert?

Metternich hätte seine Freude

gehabt mit den Vernaderern. Statt "Spazierengehen" hätten die Leute helfen können zusammenräumen.

karin666
4
204
Lesenswert?

Spaziergänger?

Vielleicht sollte er einmal in der Test- und Impfstraße helfen. Wenn auch nur beim Zusammenräumen oder b d Administration.
Dürfen Menschen, die stundenlang dort arbeiten, nach der Arbeit nicht essen und Musik hören?
Aber Tausende dürfen grölend durch Städte ziehen, sodass normale Spaziergänger nicht gemütlich durch d Stadt gehen können, um Adventfenster, Eiskrippe etc anschauen können.

NIWO
4
187
Lesenswert?

Aber die Fackel- und Fahnenschwinger

dürfen lärmend durch die Stadt ziehen. Unglaublich diese Verweigerer.

silviaCH
6
296
Lesenswert?

Und wenn es so war,

dann sei es ihnen vergönnt!!! Schrecklich diese Denunzianten🤮. DANKE an alle, die dort täglich arbeiten!

bitteichweisswas
13
121
Lesenswert?

Das war kein Spaziergänger.

Das war ein Sonderbeauftragter der MFG zur Überwachung der Einhaltung der Coronamaßnahmen! ;-)

ma12
6
43
Lesenswert?

HaHa

..oder ein Mitglied der FPÖ?

d1322be7839474750b886c20372804d3
7
215
Lesenswert?

Unsere Neidgesellschaft

bringt immer ärgere Auswüchse hervor. Was interessiert mich als Spaziergänger, wenn nach einem arbeitsreichen Tag im Dienst der Allgemeinheit das Radio aufgedreht wird und eine verdiente Jause eingenommen wird?

reschal
4
164
Lesenswert?

Wer hat das Video gesehen?

Was wird als Party bezeichnet? Wer hat nicht schon mal die Abstands- oder Maskenregeln großzügig ausgelegt?
Wer von euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein.

zachreinhold
8
196
Lesenswert?

Ihre Leistung zählt..

Wir sind sensibilisiert, aber ich glaube, die haben beim zusammenräumen nur laute Musik gespielt. Wer sagt, daß der Melder mit ehrlichen Worten spricht und kein lickl Anhänger ist??!!

FlohMani
4
222
Lesenswert?

Recht haben....

.....sie, was die in dieser Zeit leisten.

autobahn1
187
14
Lesenswert?

noch

einmal die Kurve bekommen!!!!!!!!

Flogerl
8
140
Lesenswert?

Du unterstellst also, ...

... das hier gelogen wird ?