Ungewöhnlicher BauernladenIn Gnas wird eine Vespa Ape zum mobilen Verkaufsstand

"Das Markthaus" soll im November aufsperren. Bis zur Eröffnung dient eine Vespa Ape aus dem Jahr 1945 als mobiler Verkaufsstand. Am Freitag bringt der "mobile Bauernladen" Kastanien und Sturm nach Gnas.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sandra Schwarzl und Kathrin Haas mit ihrem fahrenden Verkaufsstand © Privat
 

Im November eröffnen Sandra Schwarzl und Kathrin Haas das Markthaus auf dem Gnaser Hauptplatz. Der Umbau des Geschäfts läuft. Die Zeit bis zur Eröffnung überbrücken die beiden Südoststeirerinnen mit einer ungewöhnlichen Idee: Sie haben eine Vespa Ape aus dem Jahr 1945 zu einem mobilen Verkaufsstand umfunktioniert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!