Nostalgie rund um's TelefonNoch 39 aktive Telefonzellen in der Südsteiermark

Wie kam die Telefonzelle aufs Land? Eine Museumsintervention in Bad Radkersburg verspricht hohen Nostalgiefaktor.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Diese hölzerne Sprechzelle stand ab 1960 in einem Bauernhaus
Diese hölzerne Sprechzelle stand ab 1960 in einem Bauernhaus © Gerhard Schleich/Foto Schleich
 

Wann haben Sie zum letzten Mal eine öffentliche Fernsprechanlage benutzt? Nummer im Telefonbuch suchen, Hörer abnehmen, Münzen einwerfen, Zahlentasten drücken? Diese und viele weitere Fragen stellt die Intervention "Auf Wiederhören in Radkersburg!", die noch bis 31. Oktober im Eingangsbereich des Museums im Alten Zeughaus zu sehen ist. Beatrix Vreca, Walter Feldbacher und Walter Schaidinger haben sich dazu auf eine regionale Spurensuche begeben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!