Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

16.000 Euro Ersparnisse im JahrKirchbach rüstet Straßenbeleuchtung auf LED um

Noch in diesem Jahr wird die Gemeinde Kirchbach-Zerlach in neuem Licht erstrahlen. Im Rahmen eines Klimaschutzprojektes werden die Straßenleuchten auf LED umgestellt. Jährlich erspart sich die Gemeinde mit diesen stromsparenden und weitaus heller leuchtenden Lampen rund 16.500 Euro.

Thomas Zach, Karl Niederl, Anton Prödl und Josef Luttenberger stellten das LED-Projekt vor © Johann Schleich
 

Derzeit sind über das gesamte Gemeindegebiet von Kirchbach-Zerlach 375 Leuchtpunkte aufgestellt. Zu ihnen kommen jetzt 22 neue Leuchten hinzu, die bestehenden werden auf LED umgerüstet. Bürgermeister Anton Prödl ließ eine Kostennutzungsrechnung erstellen: Innerhalb von acht Jahren sollte sich die Umstellung amortisieren. „Die Investitionskosten liegen bei 153.000 Euro. Bisher beliefen sich die Energiekosten im Jahr bei 24.000 Euro. Dieser Betrag senkt sich mit den LED-Leuchten, trotz einer größeren Leuchtenanzahl, auf rund 7.500 Euro.“ In Summe sollen so jährlich rund 16.500 Euro eingespart werden.

Kommentare (2)
Kommentieren
herwag
0
2
Lesenswert?

:-(((

... im vergleich zu den übrigen gemeinden im bezirk SO da ist kirchbach aber spät dran !

ma12
1
2
Lesenswert?

HaHa

DAS ist so einen riesen Artikel wert? Die meisten Gemeinde haben schon lange umgestellt!