Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Armut trotz BerufstätigkeitDas Angebot ist für jede Frau nützbar

Ein steirisches Pilotregion, das in Feldbach und Hartberg tätig ist, will berufstätigen Frauen aus der Armutsfalle helfen. Das Angebot, das etwa Beratungen und Workshops umfasst, ist kostenlos und niederschwellig. Es muss nur genützt werden.

© KK
 

Berufstätig und armutsgefährdet? Ja, richtig gelesen. Ein Beispiel: Eine Mutter arbeitet teilzeit, um zu Hause die Kinder zu betreuen. Ihr droht später Altersarmut.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren