Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Coronafall"Hohes Risiko": Therme Bad Gleichenberg gesperrt

Das Kurhaus Bad Gleichenberg hat sich dazu entschieden, die Therme und das Kosmetikinstitut vorerst zu sperren. Die Geschäftsführung bestätigt, dass es mehrere Coronafälle. Das Klinikum bleibt offen.

Therme der Ruhe und Kosmetikinistut sind ab sofort vorerst gesperrt © Kleine Zeitung/ Sabine Hoffmann
 

Das Kurhaus Bad Gleichenberg hat, wie berichtet, mit Donnerstag, dem 29. Oktober, den Betrieb der Therme der Ruhe und im Kosmetikinstitut vorerst eingestellt. Als Grund nennt Geschäftsführerin Verena Böheim einen Coronafall und das hohe Gesundheitsrisiko, das derzeit im Bezirk herrsche.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Balrog206
31
7
Lesenswert?

Warum

wird Gleichenberg nicht abgeriegelt ?

Gotti1958
8
16
Lesenswert?

Roggi

Kannst nicht lesen? Dann kommentier nicht.

Bobby_01
7
15
Lesenswert?

Warum

wurde die Therme Nova in Köflach nicht behördlich gesperrt.

ma12
120
19
Lesenswert?

OMG

Zusperren ist der einzige Schutz? Das, mit der fast vollständigen Auslastung der Intensivbetten, soll laut Aussage einer Intensivschwester, ein Schmäh sein. Damit will man wohl die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen. DANKE AN DIE BUNDESREGIERUNG für eure Machtgeilheit.

Ba.Ge.
9
49
Lesenswert?

Bedenkt diese Intensivschwester

das Infizierte selten sofort ein Intensivbett benötigen, sondern erst circa 14 Tage nach der Ansteckung (welche im Idealfall bald erkannt wird) der „erste Höhepunkt“ der Krankheit stattfindet?
Nur weil jetzt die Betten noch frei sind, heißt das bei den derzeitig exponentiell ansteigenden Infektionen aber leider nicht, dass das in zwei Wochen auch noch so aussieht...
Manche stellen sich bloß so blöd , oder? ;)

ma12
8
2
Lesenswert?

HaHa

..und warum wird JETZT gesagt, die Betten seien belegt???? Da stimmt etwas vorne und hinten nicht!

AIRAM123
0
4
Lesenswert?

Weil auch sonst noch operiert wurde

... auch im Normalbetrieb bleibt kein Bett leer. Aber das ist der angeblich ihnen „bekannten“ Intensivschwester bestimmt auch bekannt ...