Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Leicht verletztBauer sprang auf rollenden Traktor auf und stürzte über Böschung

Ein landwirtschaftlicher Unfall ist Freitagvormittag in Zehensdorf (Mettersdorf am Saßbach) passiert.

© Presseteam BFVRA / Konrad
 

Die Freiwillige Feuerwehr Zehensdorf musste am Freitag gegen halb elf Uhr vormittags einen Traktor bergen. Ein Landwirt war mit dem Traktor auf dem Feld beim Getreidespritzen und stellte das Gerät am Rand des Ackers ab. Dann bemerkte er aber, dass der Traktor ins Rollen geraten war - und sprang wieder auf das Fahrzeug, stürzte aber mit ihm über die Böschung ab.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Alfa166
0
1
Lesenswert?

Da erkennt man wieder die typische "Rettungskette" am Land.

Der Verletzte schleppt sich zur Nachbarin, die wiederum setzt ihn ins Auto und fährt zum Hausarzt und erst dorthin wird die Rettung bestellt. Hätte der Landwirt ein 0815 Mobiltelefon (kein Smartphone) mit gehabt, wäre die Erstversorgung um einiges schneller von statten gegangen, vorausgesetzt er hätte gleich die Rettung alarmiert und nicht erst die Frau, den Sohn oder sonst wen. Aber am Land holt man die Rettung erst, wenn die ganze Hand abgeschnitten wurde. 😢