Ausnahmelösung für TierwohlHunde- und Katzenfriseure dürfen wieder durchstarten

Feldbacher Hundesalon-Besitzerin kämpfte für ihre Zunft – mit Erfolg. Ab Montag dürfen steirische Tierfriseure wieder öffnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Falsche Fellpflege kann zu schmerzhaften Filzplatten führen. 120 Kunden stehen aktuell auf Koppendorfers Warteliste © Peter Siegel
 

Schwierige Wochen liegen hinter den steirischen Tierfriseuren und ihren vierbeinigen Kunden. Als „persönliche Dienstleister“ durften Hunde- und Katzenfriseure ihr Gewerbe ebenso wie etwa Fußpfleger, Humanenergetiker oder Masseure seit Wochen nicht ausüben. „Man nimmt uns leider oft nicht ernst, wir sind für viele nur die Fifi-Handtaschenhunde-Fraktion“, seufzt Christina Koppendorfer vom Feldbacher „Pfotensalon mit Herz“. Nachdem die Tierfriseure in ihrer Sparte keine offizielle Vertretung haben, wurde Koppendorfer zur Sprecherin der steirischen Hundesalons bestimmt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!