Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SüdoststeiermarkBereits mehr als 4000 Arbeitslose im Bezirk

Die Situation auf dem Arbeitsmarkt wird auch in der Region immer prekärer. Seit Beginn der Corona-Krise kamen im Bezirk Südoststeiermark 1800 neue Arbeitslose dazu. Insgesamt sind nun bereits mehr 4000 Menschen ohne Job.

Lieselotte Puntigam ist Leiterin des AMS Feldbach.
Lieselotte Puntigam ist Leiterin des AMS Feldbach. © Verena Gangl
 

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Maßnahmen der Bundesregierung wirken sich auch negativ auf den heimischen Arbeitsmarkt aus. Das ist auch in der Südoststeiermark nicht anders.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren