AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MureckKathrin Kolleritsch ist für einen Amadeus Music Award nominiert

Mit der Band "My ugly Clementine" ist Kathrin Kolleritsch aus Mureck für einen Amadeus Music Award nominiert. Awards wie diesen sieht Kolleritsch allerdings kritisch - als "falsche und lächerliche Repräsentation der österreichischen Musiklandschaft".

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
"My Ugly Clementine": Nastasja Ronck, Kathrin Kolleritsch, Sophie Lindinger und Mira Lu Kovacs © Hanna Fasching
 

Bilderbuch und Seiler & Speer gehören mit vier Nominierungen zu den Favoriten bei den Amadeus Austrian Music Awards in Wien. Ebenso der Steirer Paul Pizzera (Pizzera & Jaus) mit drei Nominierungen. Und eigentlich wäre der österreichische Musikpreis bereits im April vergeben worden. Allerdings musste die Verleihung wegen des Coronavirus auf 10. September verschoben werden.

Kommentare (1)

Kommentieren
campanile
2
1
Lesenswert?

lächerlich

lächerlich finde ich das kopieren britischer musiker in stil, optik, sprache. wie peinlich ist das denn?

Antworten