AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

JennersdorfFPÖ und ÖVP treten bei Verkauf des KUZ auf die Bremse

Nach Grundsatzbeschluss: ÖVP und FPÖ stimmten Vertrag zum Verkauf des KUZ in Jennersdorf nicht zu. Verkaufen wollen sie aber.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Verkauf des KUZ beschäftigt den Gemeinderat in Jennersdorf © Gangl
 

Der Verkauf des Kulturzentrums (KUZ) in Jennersdorf verzögert sich. Im August hatte der Gemeinderat einen Grundsatzbeschluss zum Verkauf der Mehrzweckhalle gefasst. Potenzieller Käufer: Claudio Cocca, Geschäftsführer der Pannonia Projektentwicklung GmbH, die Eigentümerin des angrenzenden Hotels „Raffel“ ist. In der jüngsten Gemeinderatssitzung sollte – so der Plan von Bürgermeister Reinhard Deutsch und der Bürgerliste JES – der Verkauf abgesegnet werden. ÖVP und FPÖ legten sich allerdings quer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren