Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AbgeschlepptLkw blieb mit Getriebeschaden liegen

40-Tonnen-Laster blieb auf Steigung in Kirchberg an der Raab liegen. Die Feuerwehr musste ihn abschleppen.

Feuerwehr Kirchberg/R. schleppte Lkw weg © FF Kirchberg an der Raab
 

Ein 40-Tonner, der aus Studenzen kommend in Richtung Feldbach unterwegs war, blieb am Mittwochabend kurz nach 19 Uhr auf der L201 in Kirchberg an der Raab liegen. Am Beginn der Steigung kurz nach der Kreuzung in Richtung Ortszentrum ging für das Schwerfahrzeug mit slowenischem Kennzeichen nichts mehr. Die Ursache war ein Getriebeschaden. Die Polizei verständigte die Feuerwehr Kirchberg an der Raab, damit sie den Lkw, der den Verkehr behinderte, aus dem Gefahrenbereich wegschleppt.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen