Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Reith bei PaldauHaus in Flammen: Bewohner flüchtete rechtzeitig

Am frühen Morgen des Donnerstags waren mehr als 70 Mann von fünf Feuerwehren bei einem Wohnhausbrand im Einsatz. Das Feuer brach aus bislang ungeklärter Ursache aus. Der 75-jährige Bewohner konnte rechtzeitig das Gebäude verlassen.

Vier Feuerwehren mit insgesamt 50 Mann kämpften gegen das Feuer.
Vier Feuerwehren mit insgesamt 50 Mann kämpften gegen das Feuer. © Feuerwehr/Karner
 

In einem Wohnhaus in Reith bei Paldau ist in den frühen Morgenstunden des Donnerstags aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Gegen 4.40 Uhr früh wurde der 75-jährige Bewohner des Hauses wach und bemerkte das Feuer.Er alarmierte die Einsatzkräfte und flüchtete ins Freie. Der Mann wurde bei dem Brand leicht verletzt und ins LKH Feldbach eingeliefert.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen