Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polizist entriss WaffeAlkoholisierte Frau bedroht Lebensgefährten mit Messer

Vor den Augen der Polizisten wollte in Straden eine Frau ihren Lebensgefährten mit dem Messer attackieren. Sie wurde entwaffnet - und in die Justizanstalt Graz-Jakomini eingeliefert.

Polizei nahm Frau fest, die Lebensgefährten mit Messer angreifen wollte © APA/BARBARA GINDL
 

Ein Wohnungsnachbar erstattete am Montagabend gegen 20.50 Uhr Anzeige bei der Polizei. Er meldete einen lautstarken Streit in einer Wohnung in Straden. Als eine Polizeistreife eintraf, hatte sich die Situation zwischen der 47-jährigen Frau und ihrem 46-jährigen Lebensgefährten zunächst beruhigt. Als die Beamten die Frau auf den Streit ansprachen, sprang sie auf, lief in die Küche und holte ein Küchenmesser. Mit dem Gemüsemesser in der Hand wollte sie in Richtung ihres Lebensgefährten laufen. Ein Polizeibeamter hinderte sie daran. Er konnte der Frau das Messer, das eine rund zehn Zentimeter lange Klinge hatte, entreißen und sie am Boden fixieren. Die Frau wurde festgenommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen