Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tag der Inklusion

Wie man Menschen in einem selbstbestimmten Leben helfen kann

Heute war der "Tag der Inklusion". Die Lebenshilfe Radkersburg hat aus diesem Anlass das Thema „Selbstbestimmtes Wohnen in der Gemeinde“ aufgearbeitet. Von Walter Schmidbauer

Die Lebenshilfe Radkersburg hat zum „Tag der Inklusion“ das Thema „Selbstbestimmtes Wohnen in der Gemeinde“ aufgearbeitet.
Die Lebenshilfe Radkersburg hat zum „Tag der Inklusion“ das Thema „Selbstbestimmtes Wohnen in der Gemeinde“ aufgearbeitet. © Fotobank
 

Inklusion ist das gleiche Recht für Menschen, die verschieden sind“, beschreibt der Autor Stefan Doose das Anliegen, dass Menschen egal welcher Hautfarbe, Sprache, mit oder ohne Behinderung ohne Barrieren am gesellschaftlichen Leben teilhaben können. Für den heurigen Tag der Inklusion hat die Lebenshilfe Radkersburg das Thema „Selbstbestimmtes Wohnen in der Gemeinde“ aufgearbeitet und mit Kunden ihre Wohnsituation durchleuchtet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren