Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Laufend etwas Gutes tunWenige PS, dafür umso mehr Herzenspower am Red Bull Ring

1.200 Euro sammelte Norbert Wastian beim Charitylauf „Laufen wir gemeinsam“ am Red Bull Ring für Steirer helfen Steirern.

Fit zeigten sich die Teilnehmer des von Norbert Wastian (re.) veranstalteten Events „Laufen wir gemeinsam“, bei dem viele Kilometer abgespult und 1200 Euro gesammelt wurden. Den Scheck übernahm Kleine-Redakteur Klaus Höfler (li.) © Wastian
 

Etwa 150 Laufbegeisterte trafen sich im Advent zum Charitylauf „Laufen wir gemeinsam!“ und drehten für eine individuelle Spende eine Runde am Red Bull Ring. Beim Benefiz-Glühweinstand am Judenburger Christkindlmarkt wurde der Betrag noch erhöht, wie auch von den Besucherinnen und Besuchern bei der Verabschiedung der 13 Läuferinnen und Läufer, die ihren Weg von Zeltweg nach Villach in Angriff genommen haben. Sogar auf der Route steckten freundlich gesinnte Leute noch etwas in die Spendenbox oder spendierten den Läufern eine warme Suppe.

Die Organisatoren freuten sich über die rege Teilnahme im Dienst der guten Sache: „Warum tut man sich das an? Vielleicht, weil es die Menschen motiviert zu spenden, wenn sich ein Team so sehr dafür engagiert. Vielleicht auch, weil man selbst dankbar ist, dass man körperlich dazu in der Lage ist, zu laufen und mit einem gesunden Körper gesegnet zu sein. Ganz bestimmt aber, weil man in diesen zwei Tagen und Nächten Momente und Erinnerungen sammelt, die mit Geld nicht aufzuwiegen sind."

Die Hälfte des gesammelten Betrags, 1.200 Euro, wurde an Steirer helfen Steirern übergeben. Den Scheck nahm Kleine-Zeitung-Redakteur Klaus Höfler in Empfang - abermals sportlich im Rahmen des Snowtrail-Downhills in der Gaal. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren